Den T-55-Panzer selber fahren 

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis? Dann ist eine Fahrt in den Schützen- bzw. Bergepanzern T-55 und T-72 genau das Richtige für Sie! Panzer-fahren.net bietet Ihnen unzählige Offroad-Strecken in ganz Deutschland. Hier können Sie sich so richtig austoben! Bestellen Sie jetzt Ihren Gutschein und verbringen Sie einen unvergesslichen Tag auf den Panzer-Strecken in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und vielen mehr! Welche Standorte Fahrten mit den Modellen T-55 und T-72 anbieten und welche besonderen Eigenschaften diese beiden Panzer haben, lesen Sie in unserem Beitrag. Sie haben noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns ganz einfach unter der 0361 / 218 340 82. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Sofort liefer- & druckbar Gutschein selber gestalten Gutschein 3 Jahre gültig & umtauschbar
Sofort liefer- & druckbar Gutschein selber gestalten Gutschein 3 Jahre gültig & umtauschbar

Kampfpanzer fahren | Bergepanzer | T-55 | Gutschein

Kampfpanzer & Bergepanzer T-55 selber fahren

Willkommen auf panzer-fahren.net, Ihrem Portal für Panzer-Erlebnisse in ganz Deutschland. Diese Unterseite ist ganz den Kampfpanzer-Modellen T-55 und T-72 gewidmet. Im Folgenden informieren wir Sie, an welchen Standorten Sie einen T-55 bzw. T-72 fahren können und welche besonderen Erlebnisse an den jeweiligen Strecken möglich sind. Des Weiteren möchten wir Ihnen unsere Sonderangebote rund um die Kampfpanzer-Modelle ans Herz legen, mit denen Sie bares Geld sparen können. Lesen Sie außerdem alle wichtigen Informationen über die Modelle selbst. Zu guter Letzt stellen wir Ihnen außerdem alternative Panzererlebnisse vor, falls die Panzer T-72 und T-55 Sie nicht überzeugen können. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter der 0361 / 218 340 82. Viel Spaß beim Stöbern!

Panzer-fahren.net

Wo kann ich Kampf- und Berge-Panzer (T-55 & T-72) fahren?

In unserer Karte finden Sie alle deutschlandweiten Standorte, an denen Sie entweder einen T-55 oder einen T-72 Kampfpanzer selbst steuern können.  Diese sind:

Bei den Panzern unserer Veranstalter handelt es sich um Altbestände der NVA und der sowjetischen Armee. Bevor Sie Ihr Panzer-Erlebnis starten können, erhalten Sie selbstverständlich eine Einweisung von einem fachkundigen Instruktor. So ist Ihre Sicherheit garantiert!

Mögliche Erlebnisse im T-55 & T-72

Unsere Veranstalter bieten mehrere Erlebnisse rund um die Kampfpanzer T-55 und T-72 an. Eines dieser Erlebnisse ist eine Mitfahrt, die Sie gerade mal 15 EUR kostet. Des Weiteren können Sie einen der Kampfpanzer selber steuern. Die Kosten für dieses einmalige Abenteuer liegen um 179 EUR. Außerdem werden auf einigen Panzer-Strecken wie Steinhöfel und Grimmen, Fahrten im T-55/T-72 inklusive Car-Crashing angeboten. Hier können Sie die Kraft des Militärpanzers so richtig auskosten! Als kleinen Vorgeschmack schauen Sie sich dieses Video von der Panzer-Strecke in Grimmen an.

Sonderangebote & Preise zum T-55/T-72 fahren

Neben den oben vorgestellten Erlebnissen, bieten unsere Veranstalter auch Sonderangebote an, die sich so richtig lohnen. Entscheiden Sie sich jetzt für Ihr liebstes Erlebnis und sparen Sie bares Geld!

Partnergutscheine & Gruppentickets

Wenn Sie planen, Ihr Panzer-Erlebnis im T-55 oder T-72 zu zweit zu verbringen, dann auf nach Steinhöfel! Hier erhalten Sie einen Partnergutschein für nur 249 EUR, anstatt von 380 EUR für zwei Einzelfahrten! Sie wollen Ihren Familienausflug oder ein Wochenende mit Freunden zu etwas ganz Besonderem machen? Dann sichern Sie sich unser 5er-Familienticket auf der Strecke in Gotha! Dieses erhalten Sie schon für nur 120 EUR!
 

Wochenende für zwei

Der Geburtstag Ihres Partners steht an? Dann vereinen Sie Action und Romantik mit unserem Wochenende für Zwei, in dem eine Panzerfahrt im Kampfpanzer T-55 sowie eine Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel und einem Candlelight-Dinner mit Drei-Gänge-Menü für zwei Personen inbegriffen sind. Das perfekte Erlebnis für abenteuerlustige Pärchen!

Besonderheiten & technische Details des T-55/T-72

T-55

Der Kampf- bzw. Bergepanzer T-55 war ein Standardpanzer der Sowjetarmee sowie anderen Armeen des Warschauer Paktes, wie beispielsweise der NVA in der DDR. Das Modell gehört zu den meistgenutzten Kampfpanzern der Welt und wurde vor allem in den 1960er und 1970ern genutzt, nachdem es 1958 in den Truppendienst aufgenommen wurde.

Besonderheiten des T-55

Ausschlaggebend für die Entwicklung des T-55 war vor allem das Vorgängermodell T-54. Viele Elemente wurden von diesem Modell übernommen. dennoch wurden einige Änderungen vorgenommen, die dazu führten, dass der T-55 ein so weit verbreitetes Modell wurde. Als wichtigstes Kriterium ist hier die Anpassung an die damals aufkommenden Massenvernichtungswaffen zu nennen. Die besonders dicke Panzerung (100 mm) und die geschossabweisende Form des Panzers wappneten ihn für den Offensiv-Einsatz. Beim T-55 wurde des Weiteren auf Robustheit und einfache Bedienung geachtet. Es sollte den Soldaten möglich gemacht werden, den Panzer sogar im Gefecht innerhalb weniger Minuten zu reparieren, damit er immer rund um einsatzfähig bleibt und so optimalen Schutz bieten kann.


Der T-55 zeichnet sich besonders durch seine Feuerkraft, universale Einsetzbarkeit und Vielseitigkeit aus. Obwohl der Panzer speziell für den Kampf gebaut wurde, zeigte sich, dass er auch in anderen Bereichen bestens eingesetzt werden kann. Bis Ende der 1970er Jahre wurde er in der NVA verwendet. Dann wurde er von dem Modell T-72 abgelöst, das ebenfalls auf den Panzer-Strecken unserer Veranstalter angeboten wird.

Technische Details:

  • Panzerung:  100 mm
  • Gewicht: 36 t
  • PS: 580
  • Motor: 12-Zylinder V
  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
  • Bewaffnung: 1 × 100-mm-Kanone vom Typ D-10T2S

T-72

Der Kampfpanzer T-72 löste den T-55 in der NVA 1977 ab. Gebaut wurde der Kraftprotz allerdings schon 1972. Besonders was die PS angeht, ist der T-72 um einiges leistungsstarker als sein Vorgänger. Mit seinen 41,5 t und bewundernswerten 840 PS schafft es der Panzer auf eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Noch heute ist der T-72 der meistgenutzte Kampfpanzer der Welt. Mindestens 40 Staaten nutzen ihn gegenwärtig. Das führte auch dazu, dass es unzählige Varianten des Panzers gibt, da das Modell an die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzerstaates angepasst wurde. Lassen Sie sich dieses Erlebnis also nicht entgehen! Einen echten T-72 Kampfpanzer steuern, können Sie auf der Strecke in Mahlwinkel in Mecklenburg-Vorpommern.

Technische Details:

  • Panzerung: Verbundspanzerung
  • Gewicht: 41,5 t
  • PS: 840 PS
  • Motor: V-12 Mehrstoffmotor
  • Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
  • Bewaffnung: 1 x 125-mm-Glattrohrkanone 2A46

Noch ein wichtiger Hinweis: Beide Kampfpanzer, der T-55 sowie der T-72, sind entmilitarisiert worden. Das bedeutet, dass die Panzerung zum Schutz der Insassen entfernt und das Panzerrohr abgenommen wurde. Scharfe Munition ist zudem nicht vorhanden. Deshalb werden die Kampfpanzer auch als Bergepanzer bezeichnet.  

Weitere Panzer-Erlebnisse

Falls Sie kein großer Fan von Kampfpanzern sind, bieten unsere Veranstalter auf ihren Strecken selbstverständlich auch andere Panzer wie den Schützenpanzer BMP oder aber die Radpanzer SPW-40 und SPW-60 an. Neben Altbeständen der NVA stehen auch echte Bundeswehr-Panzer zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um die Modelle Leopard, Gepard und Marder. Sie sind begeistert von Fahrzeugen, möchten aber lieber einen Militär-Truck anstelle eines Panzers fahren? Kein Problem! Viele unserer Veranstalter bieten auch Fahrten in dem russischen Militär-Truck ZIL oder dem Trial-Truck Tatra an. Für ein besonders abwechslungsreiches Erlebnis können wir unsere Kombi-Pakete empfehlen, bestehend aus einer Fahrt im Panzer und einer Fahrt im ZIL oder Tatra. Bei panzer-fahren.net ist für jeden das passende Erlebnis dabei!

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...
Sofort liefer- & druckbar Gutschein selber gestalten Gutschein 3 Jahre gültig & umtauschbar